Häufig werde ich von Unternehmensführern von kleinen und mittleren Unternehmen gefragt, wofür sie ein Marketingkonzept überhaupt bräuchten. “Der Laden läuft doch…”. Andere sind erstaunt, wenn ich nach ihrem Marketingkonzept frage. Um ein Marketingkonzept zu erstellen, braucht man Zeit und dafür bleibt im beruflichen Alttag meist wenig Luft. Das ist schade und im Prinzip ein großer Fehler. Denn um erfolgreich Marketing zu betreiben, braucht man einen Fahrplan, der geplant, durchgeführt und regelmäßig kontrolliert und ggfs. korrigiert werden sollte.

Der grundlegende Gedanke des Marketing besteht darin, Produkte und Dienstleistungen unter Berücksichtigung der Bedürfnisse von Kunden und Markt zu vermarkten. Denn das beste Produkt lässt sich nur verkaufen, wenn es einen Bedarf dafür gibt. Es geht also dabei um die Erfüllung von Wünschen und Bedürfnissen. Im Marketingkonzept werden die Möglichkeiten des Unternehmens mit den Bedürfnissen der Kunden zusammengebracht. Anders formuliert: Im Marketingkonzept werden Informationen und Maßnahmen im Unternehmen strukturiert beschrieben.

Marketingkonzept erstellen

Marketing als Prozess verstehen

Ein Marketingkonzept ist als Kreislauf zu verstehen. Sie starten mit der Situationsanalyse. Nachdem die einzelnen Schritte durchlaufen sind, ist die Kontrolle, also der Abgleich des Ergebnisses mit den gesteckten Zielen, sehr wichtig. Im Anschluss hinterfragen Sie Ihre Ziele und/ oder korrigieren die Maßnahmen. Wenn Sie also ein Konzept erstellen, ist das ein Prozess.

Die einzelnen Bestandteile eines Marketingkonzeptes

  • Durchführung der Situationsanalyse
    • Wo steht Ihr Unternehmen, wo möchten Sie es in Zukunft haben?
    • Was sind Ihre Unternehmensziele?
    • Wer sind Ihre Kunden und was wünsche sie sich von Ihrem Unternehmen?
    • Wer sind Ihre Wettbewerber und wie verhalten sich diese am Markt?
    • Was sind Ihre Stärken und Schwächen?
  • Definition der Marketingziele
    • Wie kann Ihnen das Marketing helfen, Ihre Unternehmensziele zu erreichen?
    • Definieren Sie realistische und messbare Ziele (z.B. bis zum xx habe ich meinen Bekanntheitsgrad um yy % gesteigert)
  • Festlegung der Marketingstrategie
    • Was müssen Sie tun, um Ihre Marketingziele zu erreichen?
  • Bestimmung der Marketingmaßnahmen/ Budget
    • Welches Budget haben Sie zur Verfügung?
    • Planen Sie Ihren Marketing-Mix anhand des Budgets
    • Welche Ressourcen stehen Ihnen zur Verfügung?
  • Durchführung der Marketingmaßnahmen
    • Die Koordination der Aktivitäten ist ein wichtiger Aspekt und sollte am besten von einer Person gesteuert bzw. geleitet werden. Hier müssen alle Fäden zusammenlaufen, denn eine Kontrolle der Aktivitäten ist zwingend erforderlich.
  • Durchführung des Marketingcontrollings und ggfs. Anpassung der Ziele bzw. der Maßnahmen
    • Sind die gesteckten Ziele erreicht worden?
    • Falls nicht, warum nicht?
    • Finden Sie das Problem z.B. durch Tests innerhalb der Marketingmaßnahmen

Jetzt raucht Ihnen der Kopf? Das ist sehr verständlich. Ein Marketingkonzept ist nicht einfach mal eben so erstellt. Gern unterstützen wir Sie bei einzelnen Schritten oder bei der Erstellung und Umsetzung des gesamten Konzepts.

Kontakt aufnehmen